Die Sonderausstellung „Die Fürsten von Poysdorf“ wurde im Auftrag des Vino Versum Poysdorf für die Saison 2015 erstellt. Die Ausstellung ist den Beziehungen zwischen den Fürstenhäusern Liechtenstein, Trautson und Sachsen-Coburg Koháry und dem Raum Poysdorf sowie der Familiengeschichte der Adelsfamilien gewidmet.

Schwerpunkt unserer Tätigkeit war die historische Recherche und die internationale Akquise der Ausstellungsobjekte. Es ist die erste Ausstellung über die Familie Trautson und die Koháry und deren Nachkommen aus dem Haus Sachsen-Coburg und Gotha in Österreich. Die Recherche erfolgte nicht nur im Inland, sondern bedingt durch die geschickte Heiratspolitik der Sachsen-Coburg auch in Belgien, Brasilien, Bulgarien, Deutschland, Groß Britannien, Portugal und der Slowakei.

Eine Multimedia-Station mit einer interaktiven Datenbank zu den „Herrschaftskellern“, gigantischer Kelleranlagen aus der frühen Neuzeit, wurde unter Verwendung von Kartenmaterial aus dem 17. Jahrhundert von uns erstellt.